Januar 2013 Seite 1 von 2

Nicht zwei Herren dienen

Februar 2013:
Schaue darauf, dass nicht das Licht in dir Finsternis sei. Lukas 11,35

Beim Überlegen, wie ich diesen Vers darstellen kann,
fand ich für den Vers vorher (Lukas 11,34), wo es ebenfalls um das Licht geht, ähnliche Verse in Matthäus 6,22-24:

Der Strom des Lebens im neuen Jerusalem – Jahreslosung 2013

Bild zur Jahreslosung 2013 Mich bewegt die zukünftige Stadt
– das neue Jerusalem. Und so wählte ich als Motiv den Strom des
Lebens in dieser Stadt. Dazu heißt es in Offenbarung 22 ab Vers 1:
1Der Engel zeigte mir auch einen kristallklaren Strom, der aus dem
Thron von Gott und dem Lamm hervorkam. Es war der Strom mit dem
Wasser des Lebens, …

Blumenstrauß – 160Jahre Baptistengemeinde Templin(2008)

Sommer 2012: An dem 160.Geburtstag unserer Gemeinde (2008)
stand ein schöner Strauss im Gottesdienst. Diesen habe ich damals
im Mai gemalt mit Pastellkreide. Unsere Gemeinde lebt von der
Vielfalt – so wie dieser Strauss.

Nähme ich Flügel der Morgenröte

Herbst 2012 zu einer Psalm Betrachtung von Sandra
Kretschmann Psalm 139, 8-10 (Gute Nachricht Ü.): Steige ich hinauf
in den Himmel – du bist da. Verstecke ich mich in der Totenwelt –
dort bist du auch. Fliege ich dorthin, wo die Sonne aufgeht, oder
zum Ende des Meeres, wo sie versinkt: auch dort wird deine Hand
nach mir greifen, auch dort lässt du mich nicht los.

Jesus und Petrus

Monatsspruch August 2012:
Gott heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.
Ps 147,3 (L)

Einer, der ein gebrochenes Herz hatte war Petrus.
Er hatte seinen Herrn dreimal verleugnet und das hatte dieser ihm
auch noch vorher offenbart.
Und Jesus hilft ihm wieder zurecht.

Lahme gehen

Frühjahr 2012
Für unseren Gemeindebrief hatte ich ein Bild gezeichnet zu
einem Lied von Albert Frey, in dem es heißt: „Nur den Saum deines Gewandes / einen Augenblick berühren / und die Kraft, die von dir ausgeht, / tief in meinem Innern spüren / … Jesus, berühre mich.“
In meiner Erinnerung an die Bilder in meinen Kinderbüchern sah Jesus wie ein Römer aus.
Für dieses Bild habe ich historische Fotos aus der Sammlung handkolorierter s/w Dias von Arie Speelmann studiert. Diese Bilder sind vor dem Einzug der westlichen Zivilisation um 1900 in Israel entstanden.

Für Dich bezahlt

Monatsspruch März 2012:
Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele. Mk 10,45 (E)

Simeon im Tempel

Monatsspruch Dezember 2011:
Gott spricht: Nur für eine kleine Weile habe ich dich verlassen, doch mit großem Erbarmen hole ich dich heim. Jes.54,7
Simeon sehnte sich nach der großen Erlösung, die ewige Barmherzigkeit.
Und Simon durfte Jesus als die Erlösung Israels und aller Völker sehen.
Und da wir bald Weihnachten feiern, dachte ich mir, ich male diese Szene im Tempel.

Translate »